Erster Tag im unserem neuen Office in München

IMG_3097_resized
IMG_3121_resized
IMG_3094_resized
IMG_3128_resized
IMG_3130_resized
IMG_3103_resized
IMG_3102_resized
IMG_3114_resized
IMAG737
IMG_3117_resized

Erster Tag im unserem neuen Office in München

March 3, 2016 Company 0

Am Dienstag war der erste Tag in unserem neuen Office in München. Nachdem bereits am Montag die offizielle Schlüsselübergabe für die neuen Räumlichkeiten erfolgte, konnten am Dienstag die ersten Möbel geliefert werden. Bevor wir einziehen konnten, musste der Maler noch die letzten Unschönheiten beseitigen. Außerdem mussten neue Schlösser eingesetzt und Netzwerkdosen umgelegt werden.

Für 13 Uhr war die Möbel angekündigt, jedoch meldete sich bereits um 8 Uhr die Kundendienst des Herstellers, dass Sie bereits vor Ort seien. Also ab ins Auto und ins Büro um die Türen aufzuschliessen und die Möbel in Empfang zunehmen. Tatsächlich kam der LKW mit dem Möbeln erst kurz nach 10 Uhr an, weil dieser noch im Stau vor München stand.

Leider stellte sich bei Anlieferung der Möbel heraus, dass der Hersteller an dem Tag nur die Tische, Rollcontainer und Schränke liefern würde und für die Stühle war auf dem Lieferschein eine fette Null zu sehen. Nach ein paar Telefonaten mit dem Einrichtungshaus und dem Hersteller war klar, dass es an diesem Tag definitiv keine Stühle mehr für uns geben würde und es würde eine Nachlieferung geben.

Da wir höhenverstellbare Tische bestellt hatten, konnten wir bereits am ersten Tag im neuen Büro deren Funktion ausgiebig testen und deren Anschaffung hat sich bereits am ersten Tag gelohnt ;).

Am späten Nachmittag stand der Haustechniker vor der Tür um die letzten Details für das Netzwerkverkabelung für Büros und Serverraum zu besprechen. Mit diesen Besuch endete für uns auch schon der erste Tag in unserem neuen Büro in München.

 

About the author

Patrick Heinzelmann: Founder & CEO of antegma

0 Comments

Would you like to share your thoughts?

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Leave a Reply